Link verschicken   Drucken
 

Neuer Fall von Geflügelpest in der Gemeinde Mühlenbarbek

Amt Itzehoe-Land, den 08.02.2017

In der Gemeinde Mühlenbarbek ist am 02.02.2017 die Geflügelpest bei einem verendeten Wildvogel amtlich festgestellt worden. Der neuerliche Fall hat zur Folge, dass ein Teil des Gebietes der Gemeinde Lohbarbek als Sperrbezirk festgelegt worden ist. Über den Sperrbezirk hinaus ist ein Teil des Gebietes der Gemeinde Lohbarbek sowie die gesamten Gebiete der Gemeinden Drage, Hohenaspe, Ottenbüttel, Peissen, Schlotfeld und Winseldorf als Beobachtungsgebiet festgelegt worden. Bitte beachten Sie die nachfolgenden Hinweise.