Informationen für Zugewanderte und Neubürger:innen sowie ehrenamtlich Engagierte in der Flüchtlingshilfe

Im Folgenden finden Sie verschiedene Informationen zu den Angeboten bezüglich Flüchtlingshilfe, Migrationsberatung, Anerkennung von ausländischen Abschlüssen sowie Beratungsstellen in Fällen von rechten Angriffen und religiösen Extremismus.

Aktuelles / News

Kostenlose Zeitung in leichter Sprache - auch als Audio - können Sie unter folgendem Link lesen:

https://www.arrivalnews.de/start

Familien und Alltag

Family an everyday life

Flüchtlingshilfe / Migrationsberatung Caritas
Flüchtlingshilfe / Migrationsberatung AWO
Übersetzung - Sprach- und Kulturmittler:innen
Kinderbetreuung Kita Portal Schleswig-Holstein
Kostenübernahme von Verhütung
Familienzentrum St. Ansagr in Itzehoe
Ein Plan fürs Leben - Pathfinder

Ausländische Abschlüsse, Ausbildung und Arbeit

Recognition of foreign qualifications, training and work / employment

Ausländische Abschlüsse (Schule, Universität, Beruf) anerkennen lassen
Ausbildung, Arbeit, Studium
Ausbildungsplätze
Ausbildung und Qualifikation im Logistikbereich für Geflüchtete SH-weit
Berufsorientierung und Arbeitssuche für Menschen aus dem Ausland
Handwerk ist dein Ding?
Projekt Passgenaue Besetzung
Integrationsprojekt „Nordlicht”
Ein Plan fürs Leben - Pathfinder
Arbeiten und Leben in Schleswig-Holstein

Beratung in Fällen von rechten Angriffen und religiösen Extremismus

Professional consulting in case of right wing attacks and religious extremism

Rechte Angriffe...? - ZEBRA
Islamismus - Prävention ist wichtig!
Ich habe Angst zu sagen, was mir auf dem Herzen liegt
Was ist mit meinem Liebling los?
Religiös? Radikal? Unsicher?
Präventions- und Beratungsstelle gegen religiös begründeten Extremismus

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.