Oldendorf

Oldendorf – über 800 Jahre Geschichte, eine quicklebendige Gegenwart und eine Zukunft, die wir zusammen gestalten wollen

Bürgermeister Helmut Seifert
Zusammen in Oldendorf

Oldendorf bietet viel für unsere lebendige und attraktive Dorfgemeinschaft: Eine aktive Freiwillige Feuerwehr und eine nicht weniger quirlig-aktive Jugendfeuerwehr, ein reges Vereinsleben in vielen Vereinen, Kindergarten, Sportplatz, Tennisplatz, ein kleines Freibad, unser Dorfhaus für öffentliche und private Veranstaltungen und auf einem schönen Parkfriedhof gelegen unsere Friedhofshalle, die unter anderem auch für standesamtliche Eheschließungen genutzt werden kann. Das alles leben und erleben wir in ruhiger, ländlicher Lage inmitten schöner Natur bei gleichzeitig schneller Anbindung an die Kreisstadt Itzehoe mit Einkaufsmöglichkeiten, weiterführenden Schulen, medizinischer Versorgung, Kino und Gastronomie sowie der zuständigen Amtsverwaltung Itzehoe-Land.

Die Lage Oldendorfs zwischen Hamburg und der Nordsee bietet die Möglichkeit, Großstadtluft und Strandspaziergänge innerhalb einer Autostunde genießen zu können. Die nahe Autobahnauffahrt zur A 23 verbindet uns mit dem Rest der Welt.

Unser Dorf selbst lebt von den Menschen, die hier wohnen und sich aktiv in unsere Dorfgemeinschaft einbringen. In Nachbarschaft, Vereinen und auf Veranstaltungen gibt es mannigfaltige Gelegenheiten, sich kennenzulernen und zu treffen. Seien Sie herzlich eingeladen, an unserem Dorfleben teilzunehmen! Alle freuen sich über neue Mitglieder, allen voran unsere Freiwillige Feuerwehr, die einen unverzichtbaren und wertvollen Dienst für unsere Sicherheit bietet, genauso aber auch die Vereine und Gruppen im Dorf, die ein großes Angebot zur Freizeitbeschäftigung bereitstellen.

Viele freiwillige Helferinnen und Helfer sorgen immer wieder dafür, dass wir gemeinsam feiern können wie beispielsweise das alljährliche Kinderfest im Sommer, das Weihnachtssingen in der Friedhofshalle, die Ü-30 Party im Dorfhaus oder das Maifeuer, um nur einige zu nennen.

Auf die persönliche Begegnung mit Ihnen bei der einen oder anderen Gelegenheit freue ich mich sehr. Bei Fragen wenden Sie sich gerne an mich oder die zuständigen Personen bzw. Stellen, die Sie hier auf diesen Seiten finden.

Impressionen aus der Gemeinde Oldendorf

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.